Roman Warfare


1a - AKADEMY LEONTES - INTERNET

Τhe following article and the translation from Old German to German language did from Mr.Chris Giataganas, member  of  the Academy of Historical European Martial Arts and also instructor of Roman swordmanship and warfare.

Structural history of the Roman military

http://en.wikipedia.org/wiki/Structural_history_of_the_Roman_military

the Legionary

http://en.wikipedia.org/wiki/Roman_legionary

The first Roman warriors fought like the ancient Greek hoplites. The later Legionary ruled over all Europe by their Gladius sword and their large Scutum shield. The main techniques was thrusts in various heights.

Roman Legionary Fight Techniques according to Vegetius

(pictures from Johann Jacob von Wallhausens book Romanische Kriegskunst 1616 Frankfurt    according to Vegetius)

Picture 1

roman warfare

1.Ein Viereckiger shield.
2.Ein oval runder shield.
3.Ein runder shield.
4.Ein stich schwert.
5.Ein hakenschwert.
6.Auf den Kopf hauen.
7.In die Seiten oder Arme hauen.
8.Nach den Beinen hauen.
9.Anlaufen/auf den Pfaal zuspringen.
10.Auf den Pfaal den sprung vollenden.
11.Wie sie zurueckwerts springen.
12.Zwei werden gegeneinander gebracht im Armatur training.
13.Wie sie mit langen kontakthieben oder schilden gegeneinander streiten. (ueber oder unter dem shield hauen)
14.Wie einer auf den anderen springt.
15.Wie einer dem anderen auf dem Schenkel haut.
16.Wie einer in der Armatur gegen einen leicht armirten antritt.

(siehe deine shield position wenn du schlaegst)

Es gibt 5 Fechtuebungen.
1. A.Auf den Kopf hauen.
2. B.Nach dem Gesicht schlagen.
3. C.Zu den Seiten schlagen.
4. D.Nach den Fuessen schlagen. (Fuesse und Schienbeine)
5. E.Hinzuspringen.
F.Zurueckspringen.
G.Auf den Pfaal springen.

Picture 2

roman warfare 2

Es gibt eine zweierlei art den Pfaal zu fechten.

  • A. Erste Art mit dem Seiten gewehr oder Schwert.
  • B. Zweite Art mit dem kurzen Schwert oder Dolchen.

Die erste Art mit dem Schwert hat dreierlei Gestallt.

  • C. Erste ins Gesicht fechten.
  • D. Zweite unter den Achseln hinein stechen.
  • E. Dritte unter dem Bauch aufstechen.

 

Die zweite Art mit dem Dolchen hat auch dreierlei Gestallt.

  • F. Erst ins Gesicht.
  • G. Zweitens in die Gurgel.
  • H. Drittens von unten herauf in den Bauch.

 

Beforzugt waren stoesse weil sie mehr toedlich waren. Wenn du einen Hau anbringen wollest, so wurde dein rechter Arm und Seite bloss gegeben.

  1. Mit dem Schwert Gesicht stich.
  2. Unter der Achsel stich.
  3. In den Bauch von unten stich.
  4. Mit dem Dolch Gesicht stich.
  5. Unter der Achsel oder Gurgel stich.
  6. In den Bauch von unten stich.
  7. Wie zwei zustechen ins Gesicht mit Schwertern (von oben leger,von unten leger)
  8. In die Mitte.
  9. Von unten herauf.
  10. Mit den kurzen ins Gesicht.
  11. Unter der Achsel oder Gurgel.
  12. Von unten herauf in den Bauch.

(siehe wie jemand sich mit dem shield verteidigt auf jeden Angriff)

1a - AKADEMY LEONTES - INTERNET

Advertisements

One thought on “Roman Warfare

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s